IMG 20191114 WA0006

Im offenen Ganztag sichert die AWO in Zusammenarbeit mit der Schule ein verlässliches Betreuungsangebot von mindestens 20 Stunden wöchentlich.

Die OGS der Erich Klausener Schule ist seit 2009 in Trägerschaft des AWO Kreisverbandes Leverkusen e. V.

Im Schuljahr 2019/20 werden 157 Kinder in 6 offenen Gruppen betreut.

Dabei gelten die Grundsätze:

  • Die Gruppenstrukturen sind altersheterogen.
  • Die Kinder haben feste Bezugspersonen.

Die Kinder gehen nach Schulschluss in die Räume des offenen Ganztags. Dort werden sie von den Mitarbeiter*innen erwartet.

Der Tagesablauf sieht folgendermaßen aus:

  • Lernzeit im Klassenverband betreut durch Lehrkräfte und pädagogisches Personal
  • Begrüßung und Anmeldung im Gruppenraum
  • Gemeinsames warmes Mittagessen in der Mensa
  • Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften (AG)
  • Freies Spiel
  • Abmeldung aus der OGS

  • Frühdienst von 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr
  • Nach dem Unterricht von 12.00 bis 16.00 Uhr

Im Schuljahr 2019/20 kümmern sich 19 Mitarbeiter*innen und 7 externe AG-Übungsleiter*innen, 3 Küchenkräfte und eine FSJ-lerin um die Kinder.

  • Pädagogische Fachkräfte
  • Ergänzungskräfte
  • Hauswirtschaftskräfte
  • AG-Übungsleiter

Träger: AWO Kreisverband Leverkusen e. V.
Olivia Müller
  0172 / 219 24 56
 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
OGS-Leitung: Frau Uschpelkat
Telefon: 0214 - 31 01 0 - 49

Im Allgemeinen werden AGs im musischen, sportlichen und kreativen Bereich angeboten. Die Arbeitsgemeinschaften werden in jedem Schuljahr dem Bedarf der Kinder entsprechend überarbeitet und angepasst.

Der aktuelle AG-Plan kann jederzeit bei der Einrichtungsleitung erfragt werden.

Die Ferienbetreuung findet jeweils in der 1. Hälfte der Oster-, Sommer- und Herbstferien von 8.00 bis 16.00 Uhr statt. Hierfür ist eine Anmeldung jeweils vor den Ferien in der Ganztagsbetreuung erforderlich.

Wir planen ein individuell abgestimmtes Ferienprogramm mit besonderen Freizeitaktivitäten. Die Teilnahme am Ferienprogramm ist generell kostenlos. Lediglich ein Unkostenbetrag für besondere Angebote und für das Mittagessen wird erhoben.

Ebenfalls wird die Betreuung an 5 beweglichen Ferientagen garantiert.

Wir verstehen uns als Familien ergänzende und unterstützende Institution. Daher suchen wir den regelmäßigen Austausch mit Eltern. Dies geschieht durch Elternabende, im Elternkaffee, bei "Tür und Angelgesprächen" und an Elternsprechtagen. Als Gesprächsgrundlage dient uns ein regelmäßig geführter Beobachtungsbogen.

Die Anmeldung erfolgt über die Schule. Vertragspartner ist die Stadt Leverkusen. Die Elternbeiträge werden individuell nach dem Bruttoeinkommen durch die Stadt Leverkusen berechnet und eingezogen. Die Staffelung liegt zwischen 0,00 € und 180,- €. Bei mehreren Kindern entfällt der Beitrag für das zweite und jedes weitere Kind. Die Festsetzung des Elternbeitrages erfolgt durch Bescheid der Stadt.

Die Kosten für das Mittagessen betragen monatlich 43,30 € und sind unabhängig von den Ferienzeiten 12 Monate im Vertragsjahr zu zahlen. In den Ferien kostet die Verpflegung zusätzlich 2,72 € für jeden angemeldeten Tag. Der Essenbeitrag beinhaltet eine warme Mahlzeit, Getränke und einen Nachmittags-Snack.

Aus dem Schulleben

Lernen im digitalen Wandel

Am 9. März 2020 haben das Lehrerteam und Mitarbeiterinnen der OGS am Medienkonzept der Schule gearbeitet. Weiterlesen ...

Alkenrath, alaaf!

An Weiberfastnacht wurde in allen Klassen mit Spielen, lauter Musik und Tänzen ausgiebig gefeiert. Außerdem gab es ein Karnevalsfrühstück mit süßen und salzigen Leckereien und unsere Polonaise quer über den Schulhof, vorneweg Frau Peickert als Gärtnerin. Weiterlesen ...

„Die Schöne und das Biest“

Alle Klassen besuchten am 9.12.2019 die spannende, liebevoll inszenierte Aufführung von „Die Schöne und das Biest“ im Forum in Wiesdorf. Weiterlesen ...