Erich KlausenergIm Jahre 1967 wurde die Gemeinschaftsgrundschule „Adolf-Reichwein-Volksschule“ an der Brüder-Bonhoeffer-Straße eröffnet. Ein Jahr später wurde die GGS mit der katholischen KGS „Erich-Klausener-Schule“, die im Jahre 1958 an der Elisabeth-von-Thadden-Straße eröffnet wurde, vereinigt. Die vereinigte GGS erhielt den Namen „Erich-Klausener-Schule“ und befand sich an der Elisabeth-von-Thadden-Straße.

Im alten Schulzentrum residierte die Hauptschule „Adolf-Reichwein-Schule“ weiter. Die neuen Straßen im Neubaustadtteil Alkenrath sind - in Erinnerung an den Widerstand gegen Hitler und sein Regime - oft nach Widerstandskämpfern benannt wurden. So trägt auch unsere Schule den Namen Erich Klausener.

Im Frühjahr 1992 zogen wir in die Räume der ehemaligen „Adolf-Reichwein-Schule“ an unsere jetzige Adresse.

So trägt auch unsere Schule den Namen des ehemaligen Berliner Polizeipräsidenten (bis 1932) Erich Klausener, der im Jahre 1934 wegen seines Kampfs gegen die NSDAP von den Nazis aus Rache getötet wurde.

Aus dem Schulleben

Lernen im digitalen Wandel

Am 9. März 2020 haben das Lehrerteam und Mitarbeiterinnen der OGS am Medienkonzept der Schule gearbeitet. Weiterlesen ...

Alkenrath, alaaf!

An Weiberfastnacht wurde in allen Klassen mit Spielen, lauter Musik und Tänzen ausgiebig gefeiert. Außerdem gab es ein Karnevalsfrühstück mit süßen und salzigen Leckereien und unsere Polonaise quer über den Schulhof, vorneweg Frau Peickert als Gärtnerin. Weiterlesen ...

„Die Schöne und das Biest“

Alle Klassen besuchten am 9.12.2019 die spannende, liebevoll inszenierte Aufführung von „Die Schöne und das Biest“ im Forum in Wiesdorf. Weiterlesen ...